Zurück zur Startseite

Fachpolitische Sprecher

HaushaltspolitiK:

Marion Baumann

Wirtschaftspolitik:

Rainer Bosse

Schulpolitik:

Michael Niedworok

Sportpolitik:

Ingeborg Görsdorf

Kulturpolitik:

Saskia Wenzel

Jugendpolitik:

Claudia Engelmann

Umweltpolitik:

Peter Fischer

Gesundheits- und
Sozialpolitik:

Silke Mock

Verkehrspolitik:

Antonio Leonhardt

Gleichstellung:

Uwe Schwenzer
(Bürgerdeputierter)

Mietenpolitik:

Birgit Stenzel

interreligiöser Dialog:

Jochen Rakowski

Inklusionspolitik:

Jochen Rakowski

Bürgerbeteiligung:

Marion Baumann

Ordnungspolitik:

Norman Wolf

Stadtentwicklung:

Antonio Leonhardt

Kitapolitik:

Uschi Beißig

Integrationspolitik:

Birgit Stenzel

Städtepartnerschaften:

Rainer Bosse

  
 

03.02.2017

Ladet uns ein!

Kerstin Zimmer und Norman Wolf stellen sich vor

Norman Wolf (l.), Kerstin Zimmer (m.), Birgit Stenzel (3.v.l.) und Gesine Lötzsch, MdB (r.) setzen auf enge Kontakte zu den Bürgerinnen und Bürgern.
Norman Wolf (l.), Kerstin Zimmer (m.), Birgit Stenzel (3.v.l.) und Gesine Lötzsch, MdB (r.) setzen auf enge Kontakte zu den Bürgerinnen und Bürgern.

In ihrer Sitzung am 16.1.2017 hat die Fraktion DIE LINKE. in der BVV Lichtenberg Kerstin Zimmer und Norman Wolf zu ihren neuen Vorsitzenden als Doppelspitze gewählt. Zur stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden wurde Birgit Stenzel gewählt (s. auch Pressemitteilung vom 17.1.2017).

Norman Wolf erklärt dazu in einer persönlichen Stellungnahme:

Wir sind beide nicht neu in der BVV. Als Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses hat Kerstin eines der komplexesten kommunalpolitischen Themen bearbeitet. In der Funktion des Geschäftsführers habe ich mehrere Jahre im Fraktionsvorstand gewirkt und u.a. die Öffentlichkeitsarbeit betreut. Neu sind wir in der Funktion der Fraktionsvorsitzenden. Die quotierte Doppelspitze ist auch regional quotiert, denn Kerstin ist Hohenschönhausenerin, ich bin in Lichtenberg aufgewachsen. Quotierungen alleine sind aber noch kein Garant für eine erfolgreiche Arbeit. Uns eint unser Pragmatismus, jedoch auch das politische Gespür. Soziale Gerechtigkeit, Schwächeren zu helfen, sich zu kümmern – danach haben wir unseren politischen Kompass ausgerichtet. Wir sind dabei auf die Unterstützung der Fraktion angewiesen und ein guter Ratgeber sind vor allem die Lichtenbergerinnen und Lichtenberger. Darum setzen wir auf den Dialog mit Ihnen, z.B. bei den geplanten Kieztouren. Mit einem linken Bürgermeister sind wir uns bewusst, dass wir in besonderer Verantwortung stehen. Wir werden nicht die Welt retten, aber können dazu beitragen, alles ein wenig besser zu machen. Gerne kommen wir zu Euch und zu Ihnen und beantworten Fragen zu unserer kommunalpolitischen Arbeit und Initiativen. Ladet uns ein!
Für Terminanfragen oder Anmeldung zur Sprechstunde bitte Mail an
fraktion@die-linke-lichtenberg.de bzw. Tel. 90 296 31 20.

Mitglieder der Linksfraktion in der BVV

VIII. Wahlperiode 2016 - 2021

 

Baumann, Marion

geb. 1984

Angestellte

 

Beißig, Ursula

geb. 1955

Erzieherin

Bosse, Rainer

geb. 1950

selbstständig

 

Meine Schwerpunktthemen beruflich wie auch in der Kommunalpolitik sind:
Jugend(kultur)arbeit, Beteiligung, Schule, Kulturelle und Politische Bildung, Inklusion, Gleichstellung.

Fischer, Peter

geb. 1961

Selbstständiger

Görsdorf, Ingeborg

geb. 1949 Fahrschulsekretärin

Seit 2001 in der Fraktion,
in den Ausschüssen Schule/Sport,
Rechnungsprüfung und Eingaben/Beschwerden,
Gesundheit und Umwelt

Prof. Dr. Hofmann, Jürgen

geb. 1943

Historiker

Lichtenberg wird in den nächsten Jahren kräftig wachsen. Wie wir unsere öffentliche Infrastruktur und unsere Mobilität daran anpassen, wie wir preiswerten Wohnraum schaffen und dabei die Freiräume und Lebensqualität in unseren Kiezen erhalten können, möchte ich als Sprecher für Stadtentwicklung und Verkehr gemeinsam mit den Lichtenbergerinnen und Lichtenbergern entwickeln.

Mock, Silke

geb. 1969

freiberuflich

Niedworok, Michael

geb. 1979

Layouter

Nach 15 Jahren Stadtrat will ich Kommunalpolitik wieder von der Bezirksverordnetenbank aus machen. Dabei werden Kultur und Sport meine Themen sein. Von Champions League (im Tischtennis) bis zum Gesundheitssport, vom Staatstheater (an der Parkaue) bis zum interkulturellen Kiezfest. Lichtenberg hat viel zu bieten, wir dürfen nicht lockerlassen, die Angebote zu erhalten und zu entwickeln.

Zurzeit befinde ich mich in der Ausbildung zum Facherzieher für Inklusion und Integration und arbeite seit 2013 in einer Kita. Meine Erfahrungen aus über 10 jähriger ehrenamtlicher Kinder,- Jugend,- und Familienarbeit, möchte ich in folgende Themengebiete einbringen:
Kinder-, Jugend- und Familienpolitik,
Migrationspolitik
sowie Genderpolitik
Ferner ist mir Interkultureller Dialog wichtig.

 

Sommer, Evrim

geb. 1971

Historikerin

Stenzel, Birgit

geb. 1960

Rechtsanwältin

Wenk, Silke

 

Wenzel, Saskia

geb. 1965

Malerin und Grafikerin

Ich möchte vor allem daran arbeiten, das Lebensumfeld der Lichtenbergerinnen und Lichtenberger zu verbessern. Wir brauchen attraktive Kieze mit ausreichend kostenlosen Freizeitmöglich-keiten für Kinder, Familien, Jugendliche und Senioren. Sich um die bezirklichen Anliegen der Bürger zu kümmern, ist für mich Pflicht und Ansporn zugleich.

 

Zimmer, Kerstin

Vorsitzende

geb. 1971

Verwaltungsbeamtin