Zurück zur Startseite

Vernetze dich!

Jetzt Mitglied werden!

27.10.2016

INFO LINKS

info links - Mitglied der Community "Kleine Zeitungen" - ein Projekt mit Unterstützung der Tageszeitung neues deutschland

Für Sie im Abgeordnetenhaus

Für Sie im Bezirksamt

Dr. Andreas Prüfer
Dr. Sandra Obermeyer

Bürgerhaushalt Lichtenberg

http://www.nazis-raus-aus-dem-internet.de/
26. November 2016, Hauptversammlung

Neuer Bezirksvorstand gewählt

Dem neuen Bezirksvorstand gehören 16 Genossinnen und Genossen an: Vorsitzende: Gesine Lötzsch; stellv. Vorsitzende: Julia Müller, Christian Petermann, Sebastian Schüsselburg; Mitglieder: Hendrikje Klein, Dagmar Müller, Sabine Pöhl, Andrea Schacht, Petra Thorak, Petra Weitling; Wolfgang Schmidt, Michael Stadler, Daniel Tietze, Roman Veressov, Norman Wolf, Hartmut Zick. Michael Grunst wurde von der Hauptversammlung als Kandidat für das Amt des Bezirksbürgermeisters und Katrin Framke als Bezirksstadträtin neu nominiert. Die Hauptversammlung wählte 12 Genossinnen und 13 Genossen als Delegierte zum 6. Landesparteitag, der sich am 10. Dezember konstituiert. Ein Platz auf der Liste zur Sicherung der Mindestquotierung bleibt zunächst vakant. Schließlich wurde eine neue dreiköpfige Finanzrevisionskommission gewählt.  (W.S.) 

22. November 2016, Tag gegen Gewalt an Frauen

Das Frauenhaus ist eher ein Anfang

"Ich habe gedacht, Frauenhaus ist was ganz Fürchterliches, die allerletzte Chance für eine Frau. Frauenhaus ist das Ende, danach kommt gar nichts mehr, das dachte ich. Und heute sehe ich das so, dass das eher der Anfang ist. Also hätte ich das Frauenhaus nicht gehabt, dann weiß ich nicht, was geworden wäre." (Auszug aus einem Interview mit einer Bewohnerin, die 1998 mit ihren zwei Kindern im Frauenhaus lebte)

Heute hat sich unsere Abgeordnete Ines Schmidt an Ort und Stelle überzeugen, dass das stimmt. Das Frauenhaus BORA ist ein ruhiger und freundlicher Ort. Seit 1990 gibt es diese anonyme Schutzeinrichtung mehr

27. Oktober 2016, Konstituierung

Rainer Bosse wiedergewählt

Die Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin konstituierte sich am 27. Oktober 2016 zu ihrer 8. Wahlperiode. 30 von 55 Mitgliedern sind erstmalig in der Versammlung vertreten. Mit großer Mehrheit wurde Rainer Bosse (DIE LINKE) wieder zum Vorsteher der BVV gewählt. Er ist einer der erfahrensten Kommunalpolitiker und amtiert das siebte Mal. Der stellvertretende Vorsteher wird auf Wunsch der SPD-Fraktion auf der nächsten Sitzung der BVV gewählt. (W.S.)

8. Oktober 2016, Hauptversammlung

Kandidaten nominiert

Auf Beschluss des Bezirksvorstandes vom 30. August fand die 6. Tagung der 4. Hauptversammlung am 8. Oktober 2016 im ABACUS Hotel Am Tierpark statt. Auf Vorschlag des Bezirksvorstandes wurden Evrim Sommer als Kandidatin für das Amt der Bezirksbürgermeisterin, Michael Grunst als Kandidat als Bezirksstadtrat und Rainer Bosse als Kandidat für den Vorsteher der Bezirksverordnetenversammlung nominiert. Alle drei Kandidaten werden der BVV-Fraktion zur Wahl auf der Bezirksverordnetenversammlung empfohlen. (W.S.)

18. September 2016, Wahltag

 

DIE LINKE ist die stärkste Kraft in Lichtenberg

DIE LINKE hat die Wahlen zum Abgeordnetenhaus und der Bezirksverordnetenversammlung in Lichtenberg gewonnen und ihre Wahlziele erreicht. Sie hat bei gestiegener Wahlbeteiligung (1300) Stimmen bei der BVV-Wahl hinzugewonnen und bleibt mit 29,8 Prozent deutlich stärkste Kraft in der BVV und im Bezirksamt. Bei den Wahlen zum Abgeordnetenhaus konnte sie fünf von sechs Wahlkreisen direkt gewinnen und ein weiteres Mandat über die Landesliste erringen.

Hierzu erklären die Bezirksvorsitzenden der Partei DIE LINKE. Lichtenberg, Evrim Sommer und Michael Grunst:

„Wir bedanken uns für das Vertrauen der Lichtenbergerinnen und Lichtenberger. Dieses Wahlergebnis ist ein Auftrag an DIE LINKE, Lichtenberg sozial gerechter zu gestalten. Darüber hinaus werden wir sicherstellen, dass die Kommunalpolitik zukünftig wieder gemeinsam mit den Lichtenbergerinnen und Lichtenbergern entwickelt wird.
Wir laden die demokratischen Parteien in der BVV jetzt zu Sondierungsgesprächen mit dem Ziel ein, Lichtenberg gemeinsam in den nächsten fünf Jahren solidarisch für alle voranzubringen.“

Für Rückfragen stehen Ihnen Evrim Sommer (0172/3925870) und Michael Grunst (0151/52417908) gern zur Verfügung.

16. September 2016, Nachtinfostand an der Frankfurter Allee

Verschärfter Infostand

Heute Abend haben sich die "jungen Wilden" unserer Linksjugend-Gruppe LiA Lichtenberg zur späten Abendstunde zu einem Infostand an den S-/U-Bhf. Frankfurter Allee begeben. Unterstützt haben uns unsere Bundestagsabgeordnete Gesine Lötzsch, unser Direktkandidat Sebastian Schlüsselburg (Wahlkreis 4) und unser BVV-Fraktionsgeschäftsführer Norman Wolf. Wir haben die zahlreichen Passanten mit auf eleganten Tabletts serviertem selbstgemachten "Mexikaner" gratis bewirtet. Als Beilage gab es Kondome, Gummibärchen, Bonbons und unseren "Plan für Berlin". Viele junge Menschen haben an unserer aufblasbaren Palme halt gemacht und ihre Sympathie für uns geäußert. An Schärfe hat es uns aber dank der pikanten Mischung des alkoholischen Getränks heute auch keineswegs gemangelt! (R.V.)

15. September 2016, Großveranstaltung des Bezirkswahlkampfs

Es geht um Berlin!

Nach der großen Kundgebung des Landesverbands mit Sahra Wagenknecht am Linden-Center vorige Woche haben wir heute die zentrale Veranstaltung unseres Lichtenberger Bezirkswahlkampfs ausgerichtet. Der Platz vor der Bühne auf dem Anton-Saefkow-Platz war heute immer gut gefüllt, viele ZuschauerInnen kamen vorbei, um die Auftritte unserer KandidatInnen anzusehen. Es haben sich unsere AbgeordnetenhauskandidatInnen Marion Platta (WK 3), Sebastian Schlüsselburg (WK 4), Hendrikje Klein (WK 5) und Harald Wolf (WK 6) vorgestellt, es gab Interviews mit unserer Bürgermeisterkandidatin Evrim Sommer (Spitzenkandidatin auf Platz 1 der BVV-Liste) und Michael Grunst (Spitzenkandidat auf Platz 2 der BVV-Liste) und Ansprachen unseres Landesspitzenkandidaten Klaus Lederer und unserer Bundestagsabgeordneten Gesine Lötzsch (die auch als Moderatorin durch das Programm führte). Sie alle erinnerten daran, dass es am Sonntag um Berlin und v.a. um die soziale Zukunft der Stadt geht! Für wunderbare Atmosphäre sorgte auch im Rahmen- und Zwischenprogramm die Musik des Liedermachers Tino Eisbrenner. (R.V.)

14. September 2016, Diskussion über Altersarmut

Heute Abend hatte unsere Direktkandidatin Hendrikje Klein (Wahlkreis 5) zur Diskussionveranstaltung "Arm trotz Rente?" eingeladen. Zu Gast waren unsere Bundestagsabgeordnete Dr. Gesine Lötzsch und Dr. Wolfram Friedersdorff, ehemaliger Bürgermeister von Lichtenberg und aktuell Präsident der Volkssolidarität.
Im Laufe eines spannenden Gesprächs wurde deutlich: Die Armut in Berlin ist weiter angestiegen und speziell die Altersarmut nimmt rapide zu, was vor allem Frauen betrifft, die nach wie vor oft Lücken im Arbeitsleben haben, weil sie Kinder erziehen oder Angehörige pfegen. Deshalb kämpft DIE LINKE für eine lebensstandardsichernde solidarische Rente. Wolfram Friedersdorff brachte die Frage nach den Umsetzungsmöglichkeiten auf den Punkt: "Ohne Eingriffe in die Verteilungsstrukturen geht es nicht!". (R.V., H.K.)

12. September 2016, Flüchtlingskinder zu Besuch

Flüchtlingskinder

Am Montag besuchten 20 Flüchtlingskinder aus dem Allendeviertel gemeinsam mit Hendrikje Klein, Stefanie Fuchs  und unseren Vorsitzenden Michael Grunst den Tierpark Friedrichsfelde. Die Idee zum Tierparkbesuch hatte Michael Grunst (Jugendstadtrat in Treptow-Köpenick).

Und der Förderverein von Tierpark Berlin und Zoologischem Garten Berlin e.V. unterstütze die Idee. Herzlichen Dank dafür. Den Kindern hat es gefallen. Vielleicht gibt es ja Nachahmer. (M.G., W.S.)

11. September 2016, Lichtenberger Chorsommer

Musik und Politik

Der 11. Lichtenberger Chorsommer im Kulturhaus Karlshorst hatte wieder einiges zu bieten. In diesem Saal begegnen sich in einer inzwischen bewährten Tradition Chöre unterschiedlichster Musikrichtungen und geben dem Publikum Kostproben ihres Könnens. Diesmal waren u.a. der Friedrichsfelder SeniorInnenchor und die KMK Singers dabei. Beliebt ist das Fest, dessen Schirmherrin unsere Bundestagsabgeordnete Gesine Lötzsch ist, v.a. bei Familien und Kindern.

Dieses Jahr hielt der Abend noch einen ganz besonderen Glanzpunkt bereit. Begleitet von Tanja Swoboda an der Geige, sang unsere Bürgermeisterkandidatin Evrim Sommer (Spitzenkandidatin auf Platz 1 der BVV-Liste) selbst zwei orientalische Lieder. Die wenigsten wissen es, doch tatsächlich ist Evrim Sommer nicht nur eine hervorragende Politikerin, sondern hat auch mehrjährige professionelle Gesangserfahrung. Ob in der Musik oder Politik: Evrim Sommer trifft immer den richtigen Ton! (R.V.)

11. September 2016, Infostand am Tierpark

Zum vorerst letzten Mal

Heute Morgen waren wir erneut mit unserem Infostand am Tierpark, haben kostenlose Zuckerwatte verteilt und Unterschriften für unsere Petition gegen die Preiserhöhungen für TransferempfängerInnen und behinderte Menschen gesammelt. Wir können es nicht oft genug betonen: Wir wollen einen "Tierpark für alle"! (R.V.)

10. September 2016, Infostand in der Welsegalerie

Geben und Nehmen

Heute haben wir zusammen mit unserer Direktkandidatin Ines Schmidt (Wahlkreis 1) einen neuen Standort ausprobiert und haben unseren Infostand erstmalig in der Welsegalerie 1 aufgebaut. Der Wahltag rückt merklich näher: Die Gespräche waren intensiver, die Diskussionen kontroverser und die Themen vielfältiger als zuvor: von Geflüchtete bis Rente war alles dabei. Wir haben uns mit vielen Fragen auseinandergesetzt, erneut viel für uns mitgenommen und viel an die Bürgerinnen und Bürger gegeben - v.a. auch unsere Materialien. (R.V.)

7. September 2016, Sahra Wagenknecht am Linden-Center

... und die Stadt gehört Euch!

Heute fand bei hochsommerlichem Wetter eine zentrale Wahlkampfveranstaltung der Berliner LINKEN bei uns in Hohenschönhausen vor dem Linden-Center statt. Nach den Auftritten unseres Berliner Spitzenkandidaten Dr. Klaus Lederer, von Dr. Gesine Lötzsch und Petra Pau wurden unsere DirektkandidatInnen in Hohenschönhausen interviewt: Ines Schmidt (WK 1), Wolfgang Albers (WK 2) und Marion Platta (WK 3). Im dritten Teil haben unsere Bürgermeisterkandidatin Evrim Sommer (Spitzenkandidatin auf Platz 1 der BVV-Liste) und Michael Grunst (Spitzenkandidat auf Platz 2 der BVV-Liste) über unsere politischen Ziele für den Bezirk gesprochen.

Als Höhepunkt erlebten die knapp 600 Gäste die brillante und mitreißende Rede unserer Bundestagsfraktionsvorsitzenden Sahra Wagenknecht – ihre Kernbotschaft: DIE LINKE ist die einzige Partei der sozialen Gerechtigkeit in diesem Land! Hochmotiviert gehen wir nun alle mit Kraft und Energie in die letzten 10 Tage des Wahlkampfs und werden noch einmal alles geben - der Countdown läuft, am 18. September ist es soweit! (Hier eine Bilderauswahl.) (R.V.)

7. September 2016, Zweite Apfelaktion im Wahlkreis 1

Nicht perfekt - aber solidarisch

Heute stand unsere Direktkandidatin Ines Schmidt erneut am S-Bhf. Wartenberg, um Papiertüten mit einem Apfel und einer Wahlaufforderung an die Bürgerinnen und Bürger ihres Wahlkreises 1 zu verteilen. Wir waren um 7 Uhr mit 100 Äpfeln da - und haben binnen 20 Minuten alle an den Mann/die Frau gebracht. Die Äpfel kamen direkt von befreundeten und benachbarten GärtnerInnen und sind im Vergleich zur Supermarktware nicht perfekt - aber dafür solidarisch! (R.V.)

6. September 2016, Podiumsdiskussion mit Katja Kipping

Bedingungsloser Abend

Am heutigen Abend war unsere Bundesvorsitzende Katja Kipping bei uns zu Gast. Auf Einladung von unserem Direktkandidaten Sebastian Schlüsselburg (Wahlkreis 4) diskutierte sie mit ihm und zahlreichen interessierten Gästen im alten BVV-Saal in der Schottstr. 8 über ein außergewöhnliches Thema: das bedingungslose Grundeinkommen. Katja Kipping beschäftigt sich schon lange mit diesem ebenso interessanten wie kontroversen Konzept, dessen Grundidee besagt, dass jede/r Bürger/in vom Staat ein regelmäßiges Einkommen in existenzsichernder Höhe erhält. Es war eine überaus spannende Diskussion, einige Fragen wurden geklärt, viele blieben aber auch offen. Es lohnt sich, denen weiter nachzugehen! Hier eine kleine Bilderauswahl. (R.V.)

6. September 2016, Sprechstunde mit Erdbeereis

Die süßen Seiten der Politik

Unsere Direktkandidatin Hendrikje Klein (Wahlkreis 5) hatte heute alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zum Kennenlernen auf eine Kugel rotes Erdbeereis eingeladen. Passend zum Schulanfang ging es bei den tollen Gesprächen vor allem um Schulpolitik, aber auch um das große Ganze. Mit dabei waren Michael Grunst (Spitzenkandidat auf Platz 2 der BVV-Liste), die BVV-KandidatInnen Claudia Engelmann, Daniel Tietze, Jochen Rakowski, Silke Wenk und Hartmut Zick sowie Dagmar Müller. Über 150 Menschen kamen zum Gespräch vor die Eismanufaktur im Kaskelkiez. Spätestens nach dieser Veranstaltung weiß jeder von ihnen: Politik hat auch ihre süßen Seiten. Hier eine kleine Bildauswahl. (R.V.)

5. September 2016, Apfelaktion am S-Bhf. Wartenberg

Von Nachbar zu Nachbar

Heute früh um 5:30 Uhr hat unsere Direktkandidatin Ines Schmidt (Wahlkreis 1) am S-Bhf. Wartenberg Papiertüten mit einer Wahlaufforderung an die Bürgerinnen und Bürger verteilt. Der Inhalt: Ein Apfel, ein Tütchen roter Gummibärchen und unsere Materialien. Nach 20 Minuten waren alle 110 Tüten weg. Die Äpfel kommen übrigens direkt von befreundeten und benachbarten GärtnerInnen und so reichen wir sie weiter - von Nachbar zu Nachbar. (R.V.)

5. September 2016, Ein Sommer-Abend

Sommer für linke Kommunalpolitik in Lichtenberg

Heute hatte unsere Bürgermeisterkandidatin Evrim Sommer (Spitzenkandidatin auf Platz 1 der BVV-Liste) erneut zu ihrer politische Gesprächsrunde in der Reihe "Ein Sommer-Abend" in die KULTSchule eingeladen. Diesmal stand das Thema "Linke Kommunalpolitik in Lichtenberg" auf dem Programm. Zusammen mit ihrem Ko-Moderator Michael Grunst (Spitzenkandidat auf Platz 2 der BVV-Liste) führte Evrim Sommer durch das Gespräch mit den ehemaligen BezirksbürgermeisterInnen Christina Emmrich und Wolfram Friedersdorff. Die zahlreichen Gäste erlebten eine interessante und informative Diskussion. Anschließend ergab sich noch eine freundliche Begegnung mit einigen kurdischen Neu-Lichtenbergern, die uns sogleich ihre Unterstützung ausgesprochen haben! Hier eine kleine Bilderauswahl. (R.V.)

4. September 2016, Kinderfest am Altenhofer Dreieck

Schneefall im September

Heute Nachmittag haben wir am Altenhofer Dreieck ein buntes Kinderfest veranstaltet. Für die Erwachsenen gab es Kaffee und politische Gespräche und für die Kleinen Luftballons, Zuckerwatte - und als besonderes Highlight: jede Menge Schnee aus dem Eis vom benachbarten Sportforum.  Mit dabei waren unsere DirektkandidatInnen Marion Platta (Wahlkreis 3) und Sebastian Schlüsselburg (Wahlkreis 4), unsere Bürgermeisterkandidatin Evrim Sommer (Spitzenkandidatin auf Platz 1 der BVV-Liste), Michael Grunst (Spitzenkandidat auf Platz 2 der BVV-Liste) und viele andere engagierte Genossinnen und Genossen. Schneeballschlacht unter dem Sonnenschirm - so etwas gibt es nur bei der LINKEN! Hier noch eine Bilderauswahl. (R.V.)

4. September 2016, Friedrichsfelder Gartenlauf

Langer Atem

Heute Vormittag fand bereits zum 24. Mal der Friedrichsfelder Gartenlauf durch die Kleingartenanlage "Märkische Aue" statt. DIE LINKE. Lichtenberg hat erneut ein tolles Team aufstellen können, mit dem wir auf allen Distanzen (2, 6 und 10 km) gut vertreten waren. Angefeuert wurden unsere LäuferInnen u.a. von unserer Bundestagsabgeordneten Gesine Lötzsch und unserem Wahlkreiskandidaten Harald Wolf. Nach den Läufen gab es noch ein Unterhaltungsprogramm: Interviews mit bekannten SportlerInnen und zum Ausklang musikalische und humoristische Auftritte. Es war noch einmal eine gute Übung für uns, denn im Wahlkampf braucht man gerade für die letzten Meter einen langen Atem. (R.V.)

3. September 2016, Großer Aktionstag in Lichtenberg - 13 Bilder

Sieger unter den Parteien

Heute war für uns ein großer Aktionstag. Neben diversen Standaktionen in Hohenschönhausen waren wir mit unseren Kandidatinnen und Kandidaten auch beim Wasserfest an der Rummelsburger Bucht und beim Kiezfest "Victoria feiert" am Tuchollaplatz mit Infoständen präsent. Beim traditionellen Drachenbootrennen beim Wasserfest haben wir übrigens das beste Ergebnis von allen Parteien erzielt (!) und insgesamt den 5. Platz belegt. An den anschließenden Infoständen (u.a. mit unseren DirektkandidatInnen Ines Schmidt, Hendrikje Klein und Harald Wolf) gab es für uns viel Zuspruch und gute Gespräche mit den Bürgerinnen und Bürgern. (Hier eine Bildauswahl.) Nun heißt es für uns mehr denn je: Volle Kraft voraus! (R.V.)

3. September 2016, Infostand in Hohenschönhausen

Mittel gegen die Angst

Heute ist unsere Direktkandidatin Ines Schmidt wieder mit einem Infostand am EDEKA in der Grevesmühlener Str. an die Wählerinnen und Wähler des Wahlkreises 1 herangetreten. Es gab erneut mehrere interessante Gespräche. Hauptthema war diesmal die Situation der Geflüchteten. Es hat sich gezeigt: Dazu sind viele Fehlinformationen und Ängste in Umlauf. Diesen sind wir mit unseren sachlichen Argumenten, humanitären Überzeugungen und unserem sozialpolitischen Programm entgegengetreten. (R.V.)

1. September 2016, Stand am U-Bhf. Friedrichsfelde

Friedrichsfelder Gespräche

Bereits zum vierten Mal stand unsere Direktkandidatin für den Wahlkreis 5 in Friedrichsfelde, Hendrikje Klein, am gleichnamigen U-Bahnhof und sprach mit interessierten Einwohnerinnen und Einwohnern. Dabei wurde sie wie stets von engagierten GenossInnen und KandidatInnen für die BVV unterstützt - heute von Daniel Tietze und Silke Wenk. Die Themen, die die Bürgerinnen und Bürger am meisten beschäftigen, sind die Nachverdichtung durch Neubau, der Schutz von Grünflächen und die Mietsteigerungen. Außerdem fällt auf, dass viele bereits gewählt haben. Morgen ist Hendrikje Klein mit Michael Grunst (Spitzenkandidat auf Platz 2 der BVV-Liste) am S-Bahnhof Friedrichsfelde Ost zu treffen. (R.V., H.K.)